Homöopathie

Samuel Hahnemann begründete 1790 die klassische Homöopathie. Angeregt durch seinen Selbstversuch mit Chinarinde, erforschte er Zeit seines Lebens das Prinzip der Ähnlichkeit. Seiner Zeit weit voraus, erkannte er Wirkprinzipien von Gesundheit und Krankheit, die er umfassend in seiner reichhaltigen Literatur der Nachwelt hinterließ.

Die Homöopathie lässt uns Krankheit als etwas begreifen, das uns als Gesamtwesen betrifft, nicht nur als Ergebnis einer Ansteckung oder einer "wildgewordenen" inneren Entgleisung.

Je besser wir die Sprache des Körpers in Form von Symptomen verstehen, und je genauer wir die homöopathischen Arzneimittelbilder kennen, umso erfolgreicher sind wir in der Lage, uns wieder in den Zustand zu bringen, den Hahnemann so treffen in § 9 des Organon der Heilkunde beschreibt:

Im gesunden Zustand waltet die geistartige, als Dynamis den materiellen Körper (Organismus) belebende Lebenskraft unumschränkt und hält alle seine Teile in bewunderswürdig harmonischem Lebensgang, in Gefühlen und Tätigkeiten, so daß unser inwohnender, vernünftiger Geist sich dieses lebendigen, gesunden Werkzeugs frei zu dem höheren Zweck unseres Daseins bedienen kann.

Behandlungsablauf:

Zu Beginn jeder Behandlung treffen wir uns zu einem ausführlichen Erstanamnesegespräch. Dieses Gespräch bestimmt die Grundlage der gesamten Behandlung. Ausführlich erzählen Sie mir von ihrer momentan bestehenden Erkrankung, weiter befrage ich Sie zu Ihrer Krankengeschichte, zu Vorlieben, Abneigungen, körperlichem, emotionalem und geistigem Befinden.

Die Erstanamnese für Erwachsene dauert ca 2 - 2,5 h und kostet zwischen 140 u. 180 €

Die Erstanamnese für Kinder dauert meist deutlich kürzer und kostet zwischen 80 u. 120 €

Im Verlauf der weiteren Behandlung können Sie sowohl Telefontermine, als auch Praxistermine vereinbaren.

Homöopathie mit System

Praxis, Ausbildung und Seminare

Sabine Weis

Dekan-Schmölz-Str. 14

86971 Peiting - Birkland

info@sabine-weis.de

  • Wix Facebook page

Copyright by Sabine Weis 2016